Vorteile und Nutzen von POWERbreathe


POWERbreathe ist ein  inspiratorischer Atemmuskeltrainer, der diejenigen Muskeln stärkt, die wir zum atmen benötigen. Das  Inspiratorische Muskulatur Training (IMT) hilft nachweislich Patienten mit Atembeschwerden, sowie auch  gesunden Menschen, um ihr Wohlbefinden zu verbessern und deren Leistung zu steigern.

Eine Übersicht aus Labor- und Feldtests finden Sie wie folgt zusammengefasst:

Sport

  • verbesserte Atemmuskelkraft um 31,2%
  • verbesserte Atemmuskelausdauer um 27,8%
  • schnellere Erholung bei Intervalltraining um bis zu 7%
  • verbesserte Leistung bei Rad-Zeitfahren um 4,6% – Das entspricht 3-Minuten-Verbesserung bei einem 40k-Zeitfahren
  • die Teilnehmer waren in der Lage, Zyklus für 33% länger und mit weniger gefühlter Anstrengung zu fahren
  • verbesserte  Leistung beim Ruder-Zeitfahren um bis zu 2,2% – Das entspricht einer Verbesserung von 60m in einem 2 km-Rennen
  • verbesserte Schwimmleistung von bis zu 3,5%
  • verringerter Kraftaufwand des ganzen Körpers während des Trainings
  • vor dem Wettkampf oder Training aufgewärmte Atemmuskulatur erhöht die Leistung und verringert Atemlosigkeit
  • beschleunigter Laktatabbau

Health & Medical

  • verringert Atemnot und Atemkraft wieder hergestellt
  • erhöht die inspiratorische Atemmuskelkraft um bis zu 45%
  • Verbesserte Lebensqualität bei Menschen mit großen schwächenden Bedingungen
  • Verstärkte Belastungstoleranz bei Menschen mit großen schwächenden Bedingungen
  • verringert den Verbrauch von Medikamenten von bis zu 79% der Asthma-Patienten
  • Reduzierte ß2-Agonisten Verbrauch um bis zu 79% bei Patienten mit Asthma
  • Zeigten eine Verbesserung der Asthmasymptome um bis zu 75% in 3 Wochen
  • Verbesserungen in der Inspirationsmuskelkraft von 55% bei Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD)
  • Verbesserungen in der Ausdauer von 86% bei Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD)
  • Verbesserungen in der Lebensqualität um 21% bei Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD)
  • Verbesserungen in Dyspnoe um 36% bei Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD)

Musik & Gesang

  • verbessert die Fähigkeit, tiefere Atemzüge zu nehmen
  • verbesserte die Fähigkeit, den Atem zu kontrollieren
  • verbessert die Fähigkeit, eine kraftvolle Atmung aufrecht zu erhalten und die Atmung nicht ermüden zu lassen
  • Aufwärmen der Atemmuskulatur vor der Probe oder Aufführung

Mitbewerber Produkte

Da wir in der Schweiz öfters von Kunden nach dem Unterschied zwischen dem POWERbreathe und dem Spirotiger angesprochen werden, gehen wir hier kurz auf dieses Thema ein.

Spirotiger

Trainiert wird mit dem Spirotiger die Ausdauer durch die Methode der „Isokapnische Hyperpnoe“. Mit Hilfe eines auf den trainierenden Sportler abgestimmten Atembeutel wird Luft in rascher Folge ein und ausgeatmet. Um bei diesen erhöhten Atemminutenvolumen (Hyperventilation) das CO2 Gleichgewicht im Blut möglichst konstant zu halten, wird ein Teil des ausgeatmeten CO2 via Atembeutel wieder eingeatmet. Im Gegensatz zu POWERbreathe trainiert man hier wegen des sehr tiefen Widerstands praktisch keine Kraft. Ein übliches Training dauert 30 Minuten 1x täglich oder 15 Minuten 2x täglich. Trainiert wird also die Ausdauer und bei Lungenpatienten soll es bedingt durch die geschwächte Atemmuskulatur das abhusten von Schleim verbessern. Preise: CHF 980.00 bis 1’880.00

In der folgenden Publikation wurde festgestellt, dass die beiden am häufigsten verwendeten Atemtrainingsmethoden Inspiratory Muscle Training (POWERbreathe) und Respiratory Muscle Endurance Training (Spirotiger) bei gesunden Personen keinen Unterschied in der Wirksamkeit zeigen (do not differ significantly in their effect). Illi SK, Held U, Frank I, Spengler CM. Effect of respiratory muscle training on exercise performance in healthy individuals: a systematic review and meta-Analysis. Sports Med. 2012 Aug 1;42(8):707-24.

PDF_Vergleich Atemtrainer